Rhythmische Sportgymnastik ( RSG)  eine Sportart bei der die Gymnastinnen den sportlichen Wettkampf suchen.

 


Ausgestattet mit allen Erfordernissen einer Wettkampfsportart, die durch Körperlemente mit einer Anzahl körpertechnischer Schwierigkeiten die Harmonie zwischen Gymnastin und Gerät, verbunden mit der Musikalität, Ästhetik, und Zirzensik ausmacht. Diese Faszination Rhythmische Sportgymnastik, mit ihren Beweglichkeitselementen, Tanz und Ballett mit den großen Sprüngen und Pirouetten den Körperwellen, das Band schweben lassen, Keulen werfen, Stände (Gleichgewichtselement), Seilspringen, Reifen zwirbeln, Bälle rollen, verbunden mit Leichtigkeit, Harmonie und Dynamik, leisen Töne, Temperamentvoll und Leidenschaftlich

... das alles und noch vieles mehr

Faszination Rhythmische Sportgymnastik eine olympische Sportart,
die den Gymnastinnen auch viel an Trainingsschweiß und Durchhaltevermögen abverlangt.

 

Rhythmische Gymnastik Rsg-Bielefeld

Zwei Meistertitel für die RSG - Bielefeld

Am 15/16.März wurden in Paderborn die Westfälischen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik ausgetragen.

Jana Albrecht(JLK 15) und Sonya Mazur(SLK 10) schaften es ganz oben auf das Treppchen.Sie brachten zwei Meistertitel mit nach Hause.Damit haben beide Gymnastinnen das Ticket zur Deutschen Meisterschaft eingelöst.Jana Albrecht dominierte in ihrer Altersklasse und trug ihre Kürübungen mit Bravur und Eleganz vor.....

westfaelischemeisterschaften 2012 2 20120423 1224241765

 

 Sie begeisterte das Publikum und die Kampfrichter zurecht.Aber nicht nur  tänzerisch glänzte Jana ,sondern auch mit  ihren eigenen Choreographien konnte sie überzeugen.So konnte Jana ihren Meistertitel erfolgreich verteidigen, darf sich den Einzug zur Deutschen Meisterschaft freuen.

Samantha Schanbacher absolvierte ihre Kürübungen mit Eleganz und Schwung, landete damit  in der gleichen Altersklasse auf den 2.Platz,und löste die Vizemeisterin Isabella Rubio Hernandez ab.Isabella konnte wegen einer Hüftverletzung leider an diesen Wettkampf nicht teilnehmen.

Sonya Mazur sartete in der SLK 10 Jahre und holte sich ebenfalls Gold! Auch sie überzeugte mit ihren Können, platzierte sich auf den ersten Rang und war eine strahlende Siegerin.

Milidija Usupover knickte am Donnerstag  beim Training mit ihren Fuß um,trotz Schmerzen startete sie in der SLK 12, landete auf den 3.Platz und nahm Bronze mit nach Hause.Auch sie konnte das Ticket zur Deutschen Meisterschaft/Bundesfinale einlösen. 

In der KLK starteten fünf unserer Gymnastinnen.Alle lieferten super Leistungen ab.Sofia Kuzmin begeisterte mit den 2.Platz gefolgt von Elisabeth Grasemik auf Platz 3.Somit konnten  sich beide über Silber und Bronze freuen. Anissa Ziane,Viktoria Wagner und Madeleine Veikolainen erturnten Rang 6,7 und 8.

Auch in der Wettkampfklasse überzeugten unsere Gymnastinnen, Sofia Wendler und Nastasja Albrecht holten sich Silber und Bronze.Beide starteten ind der SWK sie absolvierten ihre Übungen souverän und freuten sich über ihre gute Platzierungen die ihnen die Teilnahme an den Regionalen Meisterschaften sicherte.

Michelle Kalinicenko und Jasmin Rezeznik erturnten sich den 5.und 6.Platz beide präsentierten ihr Kürübungen mit Schwung und Elan.

Jasemin Alkis und Julia Le tanzten in der stark besetzten JWK 15 Jahre,Jasmin erturnten sich  den 11.Platz und Julia den 21.Platz.Leider erlaubten sich beide einige Patzer.

In der FWK starteten Nadja Le und Aysu Marangoz,sie platzierten sich auf Rang 7 und 9.Beide hatten sichtlichen Spaß an ihren Übungen und das zeigten sie auch dem Publikum.

Ein großes Lob an alle Gymnastinnen die das ganze Jahr über so fleißig trainieren und uns mit ihrer Begeisterung für diesen Sport bereichern.

Hier die Qualifikanten für die Deutsche Meisterschaft 2014:

Jana Albrecht

Milidija Usupover

Sonya Mazur

Hier die Qualifikanten für die Regionalen Meisterschaften 2014

Sofia Wendler

Nastasja Albrecht

Michelle Kalinicenko

Ich wünsche allen Qualifikanten gutes Gelingen und viel Glück bei euren Wettkämpfen.

Allen Gymnastinnen wünsche ich schon mal eine schöne erfolgreiche neue Saison, mit viel Sportgeist und Freude beim Training und bei den Wettkämpfen.

 

 

 

 

 

 

 

reifen bund

Der Reifen besteht aus Kunststoff oder Holz je nach Grösse der Gymnastin variiert der Innendurchmesser. Die Schwerpunkte liegen bei Sprüngen, Drehungen, Gleichgewichts und Beweglichkeitselementen. Die gerätetechnischen Elemente sind Werfen und Fangen, Rollen am Körper und Boden, Passagen, Rotation, Schwünge und Achterbewegungen.

 


Keulen Bund

Die Keulen sind aus Kunststoff oder Holz.Die Schwerpunkte liegen bei Gleichgewichtselementen. Die gerätetechnischen Elemente sind Mühlen, Werfen und Fangen, Schlagen, asymetrische Bewegungen, Schwünge und Achterbewegungen.

band

Das Band besteht aus Seide oder ähnlichen Material. Der Bandstab ist aus Kunststoff oder Fiberglas, aus Bambus oder Holz. Die Schwerpunkte liegen bei Drehungen. Die gerätetechnischen Elemente sind Werfen und Fangen, Schlangen und Spiralen, Schwünge und Achterbwegungen.

 

 


Ball Bund

Der Ball besteht aus Gummi oder synthetischen Material. Die Schwerpunkte liegen bei Beweglichkeitselementen und Körperwellen. Die gerätetechnischen Elemente sind Werfen und Fangen, Prellen, Rollen am Körper oder am Boden, Schwünge und Achterbewegungen.


seil bund

Das Seil besteht aus Hanf oder einem synthetischen Material.Je nach Grösse der Gymnastin richtet sich die Länge.Die Schwerpunkte liegen bei Sprüngen Hüpfen.Die gerätetechnischen Elemente sind Werfen und Fangen,Rotation und Schwünge,Segel und Achterbewegungen

Login Here

Besucher

048590
HeuteHeute9
GesternGestern24
Diese WocheDiese Woche78
Dieser MonatDieser Monat333
AlleAlle48590
Logged In Users 0
Gäste 11

Leidenschaft Rhythmische Sportgymnastik

RocketTheme

Viele Menschen verwechseln Rhythmische Gymnastik auch Rhythmische Sportgymnastik genannt mit Kunstturnen. Artistische Gymnastik verwendet große Anlagen wie die Balken, die parallel Bars, das Pferd, usw. Sie sehen viele Flips im Kunstturnen.

In der rhythmischen Gymnastik, ist Musik ein integraler Teil der Routinen. Diese Gymnastinnen operieren mit kleinen Geräten, wie das Seil, Ball, Band, Keulen und Reifen .

Rhythmische Gymnastik ist laut Ex-IOC-Präsident Juan Antonio Samaranch die "charmanteste und fraulichste Sportart der Welt".

Die Verbindung von Bewegung und Musik, bei gleichzeitiger Handhabung des Gerätes, ist die Charakteristik der Rhythmischen Sportgymnastik.

Voraussetzungen sind Körperbeherrschung und Konzentration, ohne Grazie und Harmonie der Bewegung zu vernachlässigen.

In kaum einer anderen Sportart haben die Aktiven gleiche Möglichkeiten, ihre Persönlichkeit zu entfalten sowie zum Ausdruck zu bringen.

Rhythmische Gymnastik ist Koordination von sportlicher Höchstleistung, Ästhetischer Bewegung, Zeit- und Raumgefühl und gestalterischem Können.

In erster Linie bestreiten Frauen die Wettkämpfe der RSG,aber in Länder wie Japan, Russland und einigen anderen praktizieren bereits seit Jahren auch Männer diesen Sport.